„Mujereando – El quejío de una diosa“ – Eine Gruppe obdachloser Frauen findet im Theater die beste aller Therapien: Die Bühne wird für sie der Ort, an dem sie ihrem inneren Selbst Ausdruck verleihen und die Realität hinter sich lassen können, um frei und selbstbestimmt zu handeln. Ein künstlerischer und emotionaler Weg von der Straße bis zur Bühne, von der Unsichtbarkeit zu einem würdigen Leben frei von Misshandlung und Gewalt.