Ana de Día – Ana bei Tag

Bitte gib uns ein Feedback!

    Sollte etwas wider Erwarten nicht funktionieren, zögere bitte nicht, es uns mitzuteilen.
    Hat alles funktioniert? Sehr gut, auch hierzu sind wir auf Dein Feedback gespannt.

    Wie hat Dir dieses Programm gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut

    Wie hast Du von uns erfahren?
    RadioPresseEmpfehlungInternet

    Wie hat Dir das Online-Format gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut
    Anmerkung
    Wenn es Probleme gab, versuche es bitte so genau wie möglich zu beschreiben: Welches Anzeigegerät, welches Betriebssystem, welcher Browser, Stream auf Smart-TV, etc. Dies hilft uns besser zu werden. Hab vielen Dank.


    Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Feedback-Angaben einverstanden.

    Ana de Día – Ana bei Tag

    ÓPERA PRIMA II · ES · 2018 · 105min. · OmeU · FSK 16
    Regie: Andrea Jaurrieta Drehbuch: Andrea Jaurrieta

    Ana wächst in einer traditionellen, gebildeten Mittelstandsfamilie auf. Sie ist gerade dabei, ihren Doktortitel in Jura zu erwerben und hat eine gute Stelle in einer Firma in Aussicht. Auch wird sie
    bald heiraten. Doch all das macht sie nicht glücklich. Eines Tages stellt sie fest, dass eine Doppelgängerin ihren Platz in der Realität eingenommen hat. Jetzt steht Ana vor der Wahl: Soll sie um ihre alte Identität kämpfen oder vielmehr eine neue, eigene Identität annehmen, die so gar nichts mit ihrem alten geordneten Leben zu tun hat? Dabei findet sie heraus, dass sie nun zum ersten Mal in
    ihrem Leben wirklich frei ist.

    „Ein wunderbarer und universeller Film für ein breites Publikum. Eine urbane, leicht abstrakte Geschichte über dieIdentität einer Frau, die sich im Spiegel ihrer eigenen Träume, Sehnsüchte und
    Irrtümer sieht.“

    LUIS MARTÍNEZ, DIARIO EL MUNDO

     

    Ana es una joven formal, educada en una familia de clase media tradicional. Está a punto de terminar su doctorado en derecho, de entrar a formar parte de una empresa y casarse, pero no se siente realizada. Un día, descubre que una doble idéntica a ella ha ocupado su lugar. Ana entonces se debate entre luchar por su identidad perdida o, por el contrario, intentar buscar su propia identidad, ajena
    a todo lo que suponía su vida “normal”. Dándose cuenta de que por primera vez es totalmente libre, Ana decide explorar su nuevo anonimato. Una película excelsa. Y universal. Para todos los géneros.

    (…) una historia urbana, ligeramente abstracta y muy cinéfaga sobre la identidad; sobre el reflejo de una mujer en el espejo de sus sueños, sus deseos y sus errores”.

    LUIS MARTÍNEZ, DIARIO EL MUNDO

    Andrea Jaurrieta

    Andrea Jaurrieta: (*Pamplona 1986) ist Absolventin der ESCAC, der Universität Complutense in Madrid und des Schauspiellabors von William Layton. Ana bei Tag ist ihr erster Spielfilm. Zuvor hat sie bei sieben preisgekrönten Kurzfilmen und bei unterschiedlichsten Videoinstallationen Regie geführt. Außerdem ist sie Dozentin für Filmgeschichte, Schauspiel und Grundlagen des audiovisuellen Designs.

    Preis der Kritik und Publikumspreis beim Festival Fine Arts Santo Domingo 2018,

    Preise für den Besten Film und die Beste Schauspielerin beim Alexandria Mediterranean Film Festival 2018